Als ich am Samstag, 14.6. kam ein Anruf: Eine Frau aus Witten bat verzweifelt um Hilfe. Sie hatte vor einigen Tagen bei eBay die Katze LillY "ergattert" aus einem üblen Messie-Haushalt und muss sie nun am besten sofort wieder loswerden, da sie hochgradig an COPD leidet und nun kaum noch Luft bekommt. Die Verkäufer würden sie nicht zurücknehmen, aber das wolle sie auch nicht. Also bin ich hingefahren und habe die Katze übernommen, natürlich wieder völlig außerplanmäßig ... Es hieß, die Katze sei etwas dicklich, da die Kinder sie wohl mit Leckerchen vollgestopft hätten... mh ... LILLY ist eine tolle Katze super easy, unkompliziert, lässt sich auf den Arm nehmen und streicheln. Am darauffolgenden Montag war der geplante Kastrationstermin, bei dem aber unbedingt vorher geklärt werden sollte, ob sie möglicherweise trächtig ist ... und Bingo! 4 Kitten sind eindeutig auf dem Röntgenbild zu sehen. 


Somit war klar: Lilly wird erst einmal bleiben und darf hier ihre Katzenbabys zur Welt bringen. Am 3. Juli sind 4 Kitten zur Welt gekommen: ein schwarz-weißes, 2 Grautiger und eins mit bräunlich geschecktem Fell wie die Mama. Und natürlich sind sie einfach zuckersüß, man könnte stundenlang diese kleinen Maulwürfe beobachten!

ABER um eines nochmal klarzustellen: eine Katze muss nicht werfen, bevor sie kastriert wird und Katzen sind auch nicht glücklich, wenn sie werfen. Es ist Streß pur, wenn die Katze nicht kastriert und womöglich dauerrollig wird. Wir brauchen auch keine Nachzuchten, die Tierheime sind zum Platzen voll und auch wir Tierschutzvereine können uns vor Anfragen für Abgabe-Katzen nicht retten. Also bitte, lassen Sie Ihre Katze kastrieren, wenn das noch nicht der Fall ist! Und kaufen Sie nicht bei irgendeinem Vermehrer ein vermeintliches Schnäppchen, suchen Sie sich eine seriöse und kompetente Organisation, die ausführlich berät, Begleitung anbietet, sich Zeit für Fragen nimmt. Also zum Beispiel uns : )

 

Mama Lilly hat Glück gehabt, sie hat jetzt die beste Versorgung für die nächsten Wochen und kann sich ganz auf ihre Babys konzentrieren, bis die Kitten im Alter von ca. 12 Wochen (ca. Ende September) im Doppelpack vermittelt werden können. Bis zur Abgabe wird die Mama selbstverständlich noch kastriert und geimpft. 
Natürlich suchen alle 5 ein gutes Für-Immer-Zuhause. Bei Interesse bitte melden. 

 

 

Mama Lilly und ihr 4 Kitten

12.7.2024 die 4 Kitten sind jetzt 1 Woche alt, sie versuchen den Kopf zu heben und blinzeln. 

 

Jedes wiegt bereits über 230 gr. Die Mama hat bisher einen super Job gemacht!

©2024 Alle Rechte vorbehalten  Impressum   DSGVO

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.