Dicki

Dringend gesucht wird ein Einzelplatz auf einem Hof / mit Freigang.

Dickens wird „DICKI“ genannt, denn er ist ein großer, kräftiger, selbstbewusster Kater. Er ist Freigänger, lebte zuvor viele Jahre in einem Park. Als er eine bösen Abszess am Kopf bekam, wurde er in der Tierklinik operiert. Da er sich bis dahin umgänglich zeigte, sollte er sich nach seiner Genesung nicht wieder zurück in  den Park, sondern eine Chance auf ein eigenes gutes Zuhause erhalten.  So kam er zu uns, aber hier war alles anders …

Update März 2023

„DICKI“ ließ sich in den ersten Monaten nicht anfassen, schlug sofort zu, zeigte sich total verängstigt und gestresst. Damit er regelmäßig Freigang hat, kam er in die Hospiz-Gruppe mit Freigang im großen eingezäunten Garten. Inzwischen ist er aufgetaut, allerdings dominiert er nun die anderen kranken Katzen derart, indem er alle kontrolliert, bedrängt und attackiert. DICKI hat sich ansonsten gut in die Situation eingelebt, geht durch die Katzenklappe, kommt auf Zuruf, meldet sich, wenn er Hunger hat (was fast immer der Fall ist). Er sucht die Nähe zum Menschen, aber bleibt immer auf Abstand. Vermutlich greift er die anderen aus Eifersucht an? Jedenfalls ist diese Situation für den nierenkranken POMPEI, den hochsensiblen BALU und den blinden MANNI extrem belastend und sie leiden darunter.

Es wäre großartig, wenn für DICKI ein passendes Plätzchen gefunden würde! Vermutlich ist ihm hier der eingezäunte Garten zu klein. Ideal wäre ein Einzelplatz in ländlicher Umgebung und mit richtigem Freigang. Er könnte nach der Eingewöhnung auch ganz draußen bleiben, das kennt er seit Jahren. Ein wetterfester Unterschlupf, Futter und Wasser, Tierarzt wenn nötig usw. muss natürlich sichergestellt sein. DICKI  ist 5 Jahre alt, kastriert, komplett geimpft, gechipt, negativ auf FIV und Leukose getestet.

 

Update März 2024

DICKI ist nun schon 1 Jahr hier und macht Fortschritte im Umgang mit seinem Menschen. Man kann ihn streicheln, er gibt Köpfchen. Wir haben im Januar mit Clickertraining angefangen. Geblieben ist sein starkes Dominanzverhalten gegenüber den anderen Katzen aus der Hospizgruppe, was diese leider sehr stresst. Vielleicht klappt es ja und DICKI findet eines Tages sein passendes Zuhause? In der Zwischenzeit hat er hier ein gutes Leben, das ist selbstverständlich, aber das kostet alles auch viel Geld und deshalb suchen wir für DICKI bis zur Vermittlung auch Paten, die ihn mit einem kleinen monatlichen Betrag unterstützen können. 

 

Update Mai 2024 
DICKI hat eine Patin gefunden, es ist Christina Reinhardt von cats at home, der mobilen Kleintierbetreuung aus Essen. Wir sagen herzlichen Dank dafür !😃

 

©2024 Alle Rechte vorbehalten  Impressum   DSGVO

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.